grep mit farbiger Ausgabe der Fundstellen

Mit –color=auto kann man sich farblich die Fundstelle markieren lassen. Voraussetzung dafür ist ein GNU-grep und eine Konsole, die Farben unterstützt (z.B. konsole).

Beispiel

grep --color=auto  class  *.java
Dieser Beitrag wurde unter Shell und Console, Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.